Reinigungshinweise

Sukhi Orientteppiche werden aus haltbaren, nachhaltigen Materialien hergestellt. Es sind funktionale Kunstwerke. Wie alle Teppiche brauchen auch Sukhi Teppiche eine Reinigung und Pflege. Dies wird dir dabei helfen, die optimale Schönheit deines Teppichs zu erhalten. Sukhi Teppiche können Hunderte Jahre lang halten. Dafür müssen sie aber die richtige Pflege erhalten. 

Im Folgenden findest du einige Tipps zum Schutz deiner Investition. Befolge einfach diese Punkte und dein Sukhi Teppich wird dir sehr lange erhalten bleiben.

Allgemeine Pflege

Sukhi Orientteppiche sind am schönsten, wenn sie sorgfältig von Hand gereinigt werden. Hier ist ein wichtiger Tipp. Verwende niemals scharfe Chemikalien oder Reinigungsmittel auf deinem Sukhi Teppich. Regelmäßiges Waschen mit der Hand schützt deinen Teppich vor Beschädigungen. Es entfernt auch Staub und Schmutz. Behandele deinen Teppich vorsichtig, während du ihn wäscht. Eine professionelle Teppichreinigung ist eine weitere Option, die du in Betracht ziehen könntest. 

Staubsaugen

Du solltest deinen Sukhi Orientteppich einmal wöchentlich staubsaugen. Warum empfehlen wir Staubsaugen? Kleine Partikel wie Staub und Schmutz können tatsächlich in die Fasern des Teppichs eindringen. Staubsaugen hilft, um diese Partikel zu entfernen. Es verhindert auch, dass sich die Fasern verdichten. Gehe mit dem Staubsauger über jeden Teil des Teppichs, mit Ausnahme der Fransen. Achte darauf, den Rand in Ruhe zu lassen. Es ist auch wichtig, beide Seiten des Teppichs zu saugen. (Planst du eine Besenbürste zu nutzen? Wenn ja, stelle die Bürste so ein, dass der Kontakt mit dem Teppich auf ein Minimum beschränkt wird.)

Staubwedeln

Wie beim Staubsaugen sollte einmal wöchentlich Staub gewedelt werden. Hast du deinen Sukhi Teppich an einer Wand hängen? Viele unserer Kunden tun das. In diesem Fall solltest du leicht ein- oder zweimal pro Monat Staubwedeln. Ein Wandteppich kann auch immer noch Staub fangen. Hier erfährst du, was du während des Staubwedelns beachten musst. Vorsichtig und nur in Faserrichtung wedeln. Bestimme zuerst die Richtung der Fasern. Einfach mit den Fingern auf dem Teppich von einer Seite zur anderen streichen. So erfährst du die Richtung zum Staubwedeln. 

Den Teppich umdrehen 

Wir schlagen vor, dass du deinen Sukhi Teppich zweimal pro Jahr umdrehst. Lasse ihn einfach für etwa eine Woche umgedreht. Dieses Vorgehen wird dabei helfen, Schmutz und Partikel aus dem Teppich zu entfernen. Viele unserer Kunden sind dabei sehr überrascht. Sie können sehen, wie viel Staub ihr Staubsauger nicht entfernen konnte. Dies gilt sogar für leistungsstarke moderne Staubsauger.

Die Bedeutung der Drehung 

Sonnenlicht kann einen Teppich beschädigen. Deshalb solltest du deinen Teppich drehen. Drehe deinen Teppich nach Möglichkeit jeden Monat. Dadurch wird dein Teppich eine einheitliche Farbe behalten. Er wird niemals verblasste Stellen entwickeln. Das Drehen deines Teppichs ist auch noch für etwas anderes gut. Die Drehung schützt den Teppich vor einseitiger Abnutzung. Hier ist ein einfacher Tipp, an den du denken kannst. Dreh deinen Teppich einfach jedes Mal, wenn sich die Jahreszeit ändert.

Schutz vor Wasser

Wasser kann deinen Teppich beschädigen. Halte deinen Teppich daher von feuchten Bereichen fern. Viele Teppichbesitzer übersehen oft die mögliche Beschädigung von Feuchtigkeit oder feuchten Böden. Lege deine hochwertigen Sukhi Teppiche niemals zu nahe an die Quelle von Feuchtigkeit oder Wasser. Dies kann den Teppich beschädigen.

Was ist die # 1 der übersehenen Quellen von Wasser? Es sind undichte Topfpflanzen. Wenn du deine Pflanzen auf Stühle stellst, verringert sich dieses Risiko.

Was aber, wenn dein Teppich mit einer erheblichen Wassermenge in Berührung kommt? Entferne den Teppich sofort aus dem Bereich. Das Wasser langsam und vorsichtig mit einem Tuch abtupfen und dann absaugen.

Denke daran, deine Teppiche zuerst trocknen zu lassen. Andernfalls könntest du deinen Staubsauger ernsthaft beschädigen. Lege den Teppich zum Schluss an einen trockenen Ort.


Erbrochenes und Urin

Erbrochenes und Urin können sehr schädlich für die Teppichfasern sein. Es ist wichtig, dass du schnell handelst, um Urin und Erbrochenes zu beseitigen. Andernfalls kann dein Teppich hierdurch dauerhafte Flecken bekommen. Erbrochenes sollte zuerst abgeschöpft werden. Sobald der Bereich gereinigt wurde, bedecke ihn gründlich mit Wasser. Dann fange an mit Papiertüchern zu tupfen. Denke auch an die Rückseite des Teppichs. Lege Papierhandtücher auf die Rückseite des Teppichs. Dies reduziert das Risiko von Schäden. Platziere schließlich einen Ventilator in der Nähe des Teppichs. Trockne beide Seiten des Teppichs.

Warum mögen wir eine Teppichunterlage

Eine Unterlage ist eine ausgezeichnete Investition. Teppichunterlagen können helfen deinen Sukhi Orientteppich zu schützen. Sie reduzieren den Verschleiß. Ein Pad hat auch einen anderen Vorteil. Es macht den Teppich weicher zum laufen. Eine rutschfeste Unterlage hält deinen Teppich an Ort und Stelle. Es reduziert die Faltenbildung und eine ungleiche Verteilung. Die Faltenbildung und ungleiche Verteilung ist eine andere Möglichkeit, durch die Teppiche beschädigt werden.

Schäden durch Motten vermeiden

Ja, Motten können Kleidung beschädigen. Wusstest du, dass sie auch Teppiche beschädigen? Motten lieben Wolle. Sie werden sich in die Wollfasern deines  Teppichs fressen, wenn sie die Möglichkeit dazu haben. Wenn du deinen Sukhi Teppich lagern musst, solltest du ihn zuerst reinigen. Dann wickelst du Ihn in ein atmungsaktives Papier. Plastikverpackung sollte vermieden werden. Kunststoff kann Feuchtigkeit anziehen.

Reinigung von Kaugummi

Kaugummi und dein Sukhi Teppich vertragen sich nicht. Was ist, wenn dein Sukhi Teppich mit Kaugummi in Kontakt kommt?

Versuche zuerst den Kaugummi einzufrieren. Sobald das Gummi fest ist, ist es leichter zu entfernen. Du kannst es mit einem Metallschaber versuchen. Hiermit kannst du das Kaugummi in den meisten Fällen vom Teppich entfernen. Aber Vorsicht. Achte darauf nur leichten Druck anzuwenden, wenn du versuchst das Kaugummi von den Teppichfasern zu entfernen. Was wenn du bemerkst, dass das Kaugummi anfängt weich zu werden? Halte einfach einen Beutel mit Eis über den Bereich. Dann wird sich das Gummi wieder erhärten. Als nächstes saugst du mit einem Staubsauger Teile des gefrorenen Kaugummis ein. Abschließend behandelst du den Bereich mit lauwarmem Wasser. Du kannst einen Esslöffel Reinigungsmittel verwenden. Schrubbe den Teppich vorsichtig mit einem Handtuch oder einer Bürste. 

Reinigung von Wein

Wein ist legendär für seine Fähigkeit, einen Teppich einzufärben. Du solltest einen Weinauslauf so schnell wie möglich reinigen. Beginne damit, soviel wie möglich von dem Wein in ein Papiertuch einweichen zu lassen. Verwende einfach Papierhandtücher, oder normale Handtücher, falls erforderlich. Lege sie über den Auslaufbereich. Tupfe sehr sanft. Lasse die Tücher so viel wie möglich von dem Wein aufnehmen. Verwende zu diesem Zeitpunkt keine Seife, oder andere Reinigungsmittel.

Denke daran, Papierhandtücher auch unter dem verschütteten Wein zu platzieren. Entferne diese Handtücher und ersetze sie durch neue Handtücher. Wasche den Teppich dann mit Wasser aus. Lüfte den Teppich, bis er trocken ist. Was, wenn du den Fleck immer noch nicht entfernen konntest? Versuche so schnell wie möglich zu einem professionellen Teppichreiniger zu gehen.

Andere Dinge, die du vermeiden solltest

Unsere Sukhi Teppiche sind sehr langlebig. Aber kein Teppich ist unzerstörbar. Es gibt viele Dinge, die du davon fernhalten solltest. Verwende niemals scharfe Reinigungsmittel wie Bleichmittel oder Ammoniak. Halte Topfpflanzen von deinen Sukhi Teppichen fern. Sie sind eine potentielle Quelle von Schmutz und Wasser. Kämme den Rand deines Teppichs nicht. Dadurch werden die Fasern beschädigt. Denke vor allem daran deinen Orientteppich regelmäßig zu reinigen. Das ist der beste Weg, um deine Investition zu erhalten.