Reinigungshinweise

Wenden:

Vergessen Sie nicht, Ihre Wollteppiche zu wenden. Dies muss spätestens alle 6 Monate erfolgen. Das Wenden der Wollteppiche stellt sicher, dass sie ausgeglichen belastet werden.

Staubsaugen:

Nach Lieferung Ihres Teppichs, sollten Sie ihn gründlich staubsaugen. Gehen Sie sicher, dass alle losen Partikel entfernt werden.

Danach sollten Sie den Teppich in regelmäßigen Abständen saugen. Das verhindert die Ansammlung von Dreck. Ihr Teppich ist wertvoll und Sie sollten dementsprechend damit umgehen. Wenn Sie ihn angemessen staubsaugen, wird er Ihnen viele Jahre dienen.

Haben Sie sämtlichen losen Schmutz beseitigt? Großartig, nun können Sie ihn mit Wasser reinigen.

Flecken auf dem Wollteppich

Es gibt viele Möglichkeiten, Flecken von Ihrem Wollteppich loszuwerden. Wir würden Ihnen gerne folgende Methode empfehlen:

Spritzen Sie Ihren Wollteppich im Freien ab. Dann schrubben Sie ihn sorgfältig mit einem mit Wasser verdünnten Reinigungsmittel.

Waschen Sie zu guter Letzt die Seife mit Wasser aus. Gehen Sie sicher, dass die Seife vollständig vom Teppich entfernt wurde.

Trocknen Sie dann Ihren Teppich sofort

Wollteppiche müssen schnell getrocknet werden. Versuchen Sie also, überschüssige Flüssigkeiten durch Auspressen schnellsten aus dem Teppich zu entfernen. Oder hängen Sie ihn im Freien in der Sonne auf. Trocknen Sie den Wollteppich auf keinen Fall im Trockner.

Hartnäckige Flecken vermeiden

Sie sollten Flecken sofort behandeln, nachdem sie aufgetreten sind.

Eine verdünnte Mischung aus Wasser und Essig eignet sich dafür hervorragend.

Schrubben Sie niemals Ihren Teppich. Dadurch setzt sich der Fleck eher noch tiefer fest.

Sie können auch Teppich-Schaumreiniger verwenden. Er entfernt Flecken und Schmutz von Wollteppichen. Seien Sie aber mit anderen Teppichreinigungsprodukten sehr vorsichtig. Sie könnten Schaden anrichten.

Sie sind sich nicht sicher, wie Sie einen Fleck behandeln sollten? Sie können sich immer Hilfe von einem Experten einholen. Das sollten Sie vor allem bei Flecken, die durch Tinte, große Farbmengen, eingetrockneten Wein oder Haustiere verursacht wurden, in Erwägung ziehen.