Die Fertigung der Filzkugelteppiche

Einen Filzball-Teppich zu fertigen erfordert enorme Fähigkeiten. Diese Fähigkeiten müssen mit Geduld und Leidenschaft vereint werden.

die fertigung der filzkugelteppiche-sukhi

Wussten Sie, dass unser Team in Nepal Tausende Filzbällchen sorgfältig von Hand rollt? Wir glauben, dass das Resultat für sich selbst spricht.

Unsere nepalesischen Kunsthandwerkerinnen erhalten ausschließlich faire Löhne. In der Regel sind diese zwei bis drei Mal so hoch wie die Durchschnittsgehälter in der Region. Sie arbeiten in kleinen Werkstätten und viele haben kleine Kinder.

Die flexible Art dieser Arbeit ist eine perfekte Beschäftigung für junge Mütter. Sie können auch von zu Hause arbeiten und sich um ihre Familien kümmern.

Der Weg, den jeder einzelne Filzball-Teppich durchgeht

Wir würden Sie gerne einladen, folgendes Video anzuschauen, damit Sie die Arbeit und Sorgfalt, die in jeden einzelnen Teppich gesteckt wird, besser wertschätzen können.

Unser Team rollt vorsichtig jeden einzelnen nassen Wollballen von Hand über die eingeseifte Fläche. Ein Schlüsselelement dieses Vorgangs ist das kontinuierliche Rollen und Ausspülen der Bällchen.

Danach wird der Wollballen in kaltes Wasser gelegt und ausgespült. Dieser Vorgang wird sooft wiederholt, bis genug Filzbällchen beisammen sind, um einen Teppich zu fertigen.

Natürliche, sonnengetrocknete Wolle

Im nächsten Schritt werden die Filzbällchen in die Sonne gelegt, wo sie dann trocknen. Wenn sie trocken sind, beginnt der detaillierte und zeitaufwendige Nähvorgang. Für die Fertigung eines einzelnen wundervollen Teppichs sind bis zu 10.000 kleine Filzbällchen nötig.

In jedem Kunsthandwerk und in jedem einzelnen Sukhi-Filzball-Teppich steckt eine Menge Details. Deshalb handelt es sich bei diesen Teppichen um nichts Geringeres als wundervolle Kunstwerke.